1-888-834-1448

Ankh, Symbol des Lebens im alten Ägypten



 ANKH, SYMBOL DES LEBENS

Übersetzt von Christina Magdy

 

A Mirror Box in the shape of an Ankh

 

 

 


Das Ankh Zeichen war für die alten Ägypter das Symbol des Lebens (auch als Hieroglypisches Zeichen). Es hat bis heute als das Christliche Kreuz überlebt. Es ist das meist gesehene Symbol in der ägyptischen Kunst, auch in dekorativen Motiven.

 

 

Das Ankh Zeichen ist eine entwickelte Form von dem ägyptischen Zeichen der Magie, Sa. Die echte Bedeutung des Zeichens ist oft bestritten.  Alan Gardiner zum Beispiel behauptete, dass das Symbol  eine Sandalenschlaufe darstellt, was aber mit der wahren Bedeutung des Symbols nicht zusammenpasst.  Jedoch haben manche Autoren seine Theorie angenommen. Es wird auch vermutet, dass die alten Ägypter einen Teil der Sandale „'nkh“ genannt haben, welches die gleiche Schreibweise und Ausprache wie „'nkh“, was Leben bedeutet, hat.

18th Dynasty ankh from the reign of Amenhotep II made of Wood

An early Ankh amulet made of Lapis Lazuli

 

 

 

 

Eine andere Theorie wäre, dass Ankh das Symbol von dem Sonnenaufgang ist. Die Schlaufe stellt die Sonne dar, wo sie auf dem Horizont aufgeht. Der senkrechte Teil des Ankh ist dann der Weg der Sonne.

An Osiris Pillar of Senusret I from the 12th Dynasty

The Coffin of Ahmose  Nefertari (18th Dynasty) holding on to life

 

 

 

 

 

Wohlfhart Westerndorf dachte, dass das Symbol mit dem “tyet“ Zeichen, oder dem „Isis-Knoten“ assoziiert war. Er meinte, dass beide eine Art zeremonielle Gürtel waren. Winfried Barta aber brachte Ankh mit der königlichen Kartusche in Verbindung, worin der Name des Königs geschrieben war.

 

Covering all the bases with an ankh, djed and was-sceptre as an amulet

 

 

Im Neuen Königreich dachte man, dass Ankh ein mehr sexuelles Symbol ist. Reiseführer erzählen Touristen oft die sexuelle Bedeutung des Ankhs, obwohl diese Theorie keine wissenschaftliche Forschung untergangen ist.

In manchen Tempeln in Oberägypten symbolisiert das Ankh Zeichen die Reinigung des Königs. Er steht dann zwischen zwei Göttern, wovon einer immer Thoth war, die ihn mit Wasser anschütteten, dass mit dem Ankh Zeichen dargestellt war.

Auch die Götter des alten Ägyptens wurden oft mit dem Ankh Zeichen dargestellt.  Anqet, Ptah, Satet, Sobek, Tefnut, Osiris, Ra, Isis, Hathor, Anubis und noch viele andere hielten das Ankh Zeichen in einer Hand, und ein Zepter in der anderen Hand. Diese Abbildung ist in vielen Tempeln und Gräbern zu finden. In der Amarna Zeit wurde das Ankh Zeichen von dem Sonnengott Aton, Echnaton und Nofretete gegeben. Deswegen ist das Ankh Symbol nicht nur ein Zeichen des jetzigen Lebens, sondern auch der Unterwelt. Die Toten wurden „ankhu“ genannt und der Sarg wurde als „neb-ankh“ bezeichnet.

 

Nefertari receives life  from Isis from her tomb in the Valley of the Queens

Amenhotep II receives life from Anubis from his tomb in the Valley of the Kings

 

 

Was wirklich interessant ist, dass das Wort Ankh auch Spiegel bedeutete. Viele Spiegel hatten die Form des Ankhs im Mittleren Reich. Es gab Leben und Tod Spiegel, die in allen Religionen des alten Ägyptens für das Wahrsagen und andere Zwecke benutzt wurden.

Alle alten Ägypter wussten, was das Ankh Zeichen bedeutet, egal ob sie jetzt Analphabeten waren oder nicht. Die Bedeutung des Ankhs hat alle Grenzen überschritten. Es wurde sogar auf Behältern von Handwerkern eingraviert gefunden.

 

Processions of Gods with ankhs   in the Valley of the Kings

Als das Christentum, das heidnische Ägypten erreichte, hat es das Ankh Zeichen benutzt, um die spezielle Form des Kreuzes darzustellen, was als Crux Ansata bekannt ist.

Archiv

 

 

Zuletzt aktualisiert am: 14.März.2012

 

Wer sind wir?

Tour Egypt bietet Ihnen das ultimative Ägyptenabenteuer! Mit Tour Egypt lernen Sie Ägypten erst wirklich kennen. Dieses Erlebnis können Sie durch zwei Möglichkeiten erleben: Die erste Möglichkeit wäre, dass Sie eine Reise nach Ägypten buchen, entweder alleine oder in einer Gruppe. Die andere Möglichkeit ist das Land von zu Hause aus kennenzulernen, und zwar online.